In eigener Sache

  • Seit wenigen Tagen tauche ich hier auch als Administrator auf, das liegt daran, dass mir Silvia erlaubt hat, ein wenig selbstständig auf der Webseite aktiv zu werden :P - Silvia, danke dafür. Wenn also plötzlich Hasen über die Seiten hoppeln ;) , dann liegt das vermutlich an einer falschen Manipulation meinerseits. Ich hoffe natürlich, dass sowas nicht passiert ... Ich möchte vor allem im Bereich Aktuelles ein oder zwei Dinge einstellen und Artikel zu Filmen und den Musicals verfassen. Wenn euch was interessiert, wäre ich für jeden Hinweis, jede Frage, jede Anregung dankbar!

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Au ja, Hasen wären mal eine nette Abwechslung!! :thumbsup: Und Ostern kommt bestimmt.... ;) 
    Mich würde mal interessieren, ob es eigentlich auch eine Parodie über die Musketiere gibt?? Also z.B einen Film im Stil von "Robin Hood-Helden in Strumpfhosen" oder so....

  • Gibt es, zum Beispiel ´les quatre charlots mousquetaires` - hier: http://www.youtube.com/watch?v=rCNUdXhZPaI findest du Ausschnitte. Ich hab den Film vor langer Zeit mal gesehen, er ist - so weit ich mich erinnere - ganz witzig. Müsste ihn mal wieder anschauen ... Aber ein Abschnitt über Parodien? Das ist eine Idee ;) Und der film von Lester ist eigentlich auch eine Parodie, stellenweise zumindest ... ich meine, das Haus mit den Zwergen - ähem :whistling:

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Ganz amüsant! Besonders die roten Kniestrümpfe des Kardinals... :D 
    Äh Zwerge? ^^ Wann kamen die den zum Einsatz? Hab die Lesterfilme schon lang nicht mehr gesehen.... ;)

  • Im Keller des Hauses von ... ah, wie hieß die Dame wieder, die Mordaunt verkörperte? ... hab´s vergessen ... jedenfalls im Keller dieses Hauses drehten Zwerge an Rädern, damit Fallböden sich öffnen ... :thumbdown: Und an einer Stelle gelingt ihnen - den Musketieren versteht sich ;) - die Flucht oder der Einstieg in irgendwas mit einem Heißluftballon :pinch: ... ein Jahrhundert vor den Brüdern Montgolfier. Muss ein Hommage an ´die verückten Männer in ihren fliegenden Kisten´ gewesen sein, da ist auch so eine Szene drin, aber vieeeeel besser gemacht. Na, jedenfalls finde ich, dass man den film durchaus als Parodie sehen kann.

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Hieß die Dame nicht Justine oder so ähnlich? Vielleicht war das aber auch ein anderer Film... :whistling: 
    Ich erinnere mich nur noch an den hübschen Raoul-Darsteller! :D 
    Tja, vielleicht haben die Musketiere persönlich den Heißluftballon schon im 17.Jahrhundert erfunden... :thumbsup: