Gastzugriff ja oder nein?

  • Würdet Ihr das Archiv für Gäste öffnen? 0

    1. Ja, aber ich würde meine Geschichten sperren. (0) 0%
    2. Nein, auf keinen Fall. (0) 0%
    3. Ja, das könnte nützlich sein. (0) 0%

    Ihr habt vermutlich gemerkt, daß ich in den letzten Tagen viel am Fanfiction-Script gearbeitet habe - unter anderem habt Ihr nun eine Option im Profil, mit der Ihr festlegen könnt, ob Gäste Eure Geschichten lesen dürfen oder nicht. Momentan wirkt sich die Aktivierung oder Deaktivierung dieser Option noch nicht aus, da das Archiv ohnehin für Gäste gesperrt ist.
    Ich überlege jedoch seit einigen Tagen, ob ich es vielleicht für Gäste öffnen sollte, zum einen, um noch mehr Leser, potentielle Autoren und Reviewschreiber für das Archiv zu interessieren, die sich vielleicht scheuen, sich zu registrieren, aber sich als Gast durchaus beteiligen würden, zum anderen aber auch, um - ganz selbstsüchtig - für mein Archiv-Script zu werben.
    Nachteile hätte diese prinzipielle Öffnung des Archivs für Gäste für Euch zunächst einmal gar nicht, da Ihr wie bereits erwähnt über Eure Einstellungen festlegen könnt, ob Gäste Eure Geschichten lesen dürfen oder nicht. Wenn Ihr also festlegt, daß sie es nicht dürfen - etwa, weil Ihr Sorge habt, daß jemand sie kopieren oder klauen könnte - würde sich für Euch rein gar nichts ändern.
    Gäste erkennen gesperrte Geschichten an einem roten Schlößchen-Symbol vor dem Titel, wenn sie dennoch darauf klicken, werden sie mit einer Fehlermeldung zum Login-Bildschirm weitergeleitet.
    Ihr könnt außerdem noch differenzieren, indem Ihr sagt, daß Gäste Eure Geschichten zwar lesen, aber nicht reviewen dürfen (etwa, falls Ihr nicht wollt, daß irgend ein Anonymus Euch merkwürdige Kritiken schreibt, was ja theoretisch vorkommen könnte). Dann sind Eure Geschichten zwar offen für Gäste, aber Ihr erhaltet nach wie vor nur Reviews von registrierten Mitgliedern.
    Ein PDF-Download ist für Gäste übrigens grundsätzlich gesperrt, ebenso Privatnachrichten, Favoriten, eMail-Benachrichtigungen und ähnlicher Komfort. Das bliebe wie bisher registrierten Mitgliedern vorbehalten.
    Ich hoffe, durch diese Öffnung auch noch mehr registrierte Mitglieder zu gewinnen, etwa dadurch, daß sich Gäste, die eine Weile anonym geschnuppert, gelesen und vielleicht auch reviewt haben, irgendwann registrieren, um in den Genuß der zusätzlichen Funktionen zu kommen.
    Außerdem besteht im Script die Möglichkeit, komplette Kategorien für Gäste zu sperren. Geschichten mit dem Rating FSK-18 sind ebenfalls nicht für Gäste lesbar.
    Ich habe den Gastzugriff mit sämtlichen Sperrfunktionen jetzt lokal schon eine ganze Weile getestet, er ist absolut wasserdicht. Wenn Ihr Eure Geschichten oder Reviews sperrt, bekommt kein Gast Zugriff, gleich, wie er es anstellt.
    Ich würde jetzt gern Eure Meinung zu dieser Frage wissen. Würdet Ihr es für sinnvoll halten, das Archiv grundsätzlich für Gäste zu öffnen - wobei Euch die Option, Eure Geschichten trotzdem zu sperren, ja ungenommen bliebe? Oder möchtet Ihr lieber weiter das abgesperrte Archiv?
    Um meine persönliche Meinung noch kundzutun: ich würde das Archiv grundsätzlich gern öffnen, um einfach mehr Zulauf zu bekommen, würde meine eigenen Geschichten aber derzeit trotzdem noch sperren.

    [IMG:http://www.artagnan.de/images/athos.gif]
    Je reviens de mon gré aux doulx lacqs qui me serrent.
    Meine Fotos | Mein Livejournal 
    Fiaskofalke des St. Athos (Maike am 8.2.2005)
    "Wir sind die Germanisten. Widerstand ist zwecklos. Sie werden korrigiert." (Maike, ebenfalls am 8.2.2005)
    "Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Athos ist es umgekehrt." - Porthos, bei den Volksschauspielen Ötigheim am 24.7.2005
    Altjümpferliches Tupfi

  • Hallo Silvia,


    also, ich wäre schon dafür, dass Archiv zu öffnen, denn es sind bestimmt einige interessiert, wollen sich aber nicht immer registrieren. Es wäre dann natürlich sinnlos, wenn alle ihre eigenen Geschichten sperren, also bleibt zu hoffen, dass das nicht alle machen. Allerdings könnte dann das Copyright sehr leicht verletzt werden und man kann sich nicht sicher sein, dass es beachtet wird.
    Aber trotzdem würde ich es „Neuankömmlingen“ ein bisschen leichter machen.
    Tja, das ist meine eigene bescheidene Meinung dazu. ;-)


    Viele Grüße
    Heike

  • Hallo Silvia,
    ich wäre auch für das Öffnen, zum einen, weil ich mir auch denken könnte, dass einige Gäste neugierig sind, aber sich noch nicht definitiv registrieren wollen, zum anderen weil man ja auch offen in Büchern einer Buchhandlung schnuppern und lesen kann.
    Grüße
    Kalou

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Hallo Silvia,


    meine Meinung kennst Du ja schon, aber hier noch einmal "offiziell": Ich wäre für eine Öffnung und würde meine Geschichten auch nicht sperren - gerade, da ich weiß, wie lange ich damals gezögert habe, mich zu registrieren. Ich wäre für eine "Schnupperphase" sehr dankbar gewesen, und anderen geht es vielleicht ebenso!


    Viele Grüße


    Maike

  • Hallo,


    ich fände das mit dem Gastzugriff eine gute Idee und würde meine Geschichten nicht sperren. Vielleicht könnte man es so weit hinkriegen dass alle Autoren wenigstens eine ihrer Geschichten freigeben für Gäste, wenn vielleicht einige vorsichtig wären.


    ich war zwar nicht besonders zögerlich damals beizutreten, aber ich weiß wie viele andere da lieber erstmal schnuppern wollen.


    Teclador


    Komm vor der Dämmerung zurück

  • Hi,


    da es immer ein gewisses Risiko mit sich bringt, etwas ins Internet zu stellen, würde ich meine Geschichten auch nicht sperren. Wenn jemand etwas kopieren will, kann er das auch machen, nachdem er sich registriert hat.


    Zitat


    Vielleicht könnte man es so weit hinkriegen dass alle Autoren wenigstens eine ihrer Geschichten freigeben für Gäste, wenn vielleicht einige vorsichtig wären.


    Der Sinn des Sperrens bestünde ja darin, dass die Gäste die Geschichten eben nicht lesen dürfen.

  • Zitat

    Wenn jemand etwas kopieren will, kann er das auch machen, nachdem er sich registriert hat


    Das finde ich auch.
    Allerdings sollte den Gästen auch nicht alles ermöglicht werden (wie die privaten Nachrichten etc.), sonst lohnt sich das Registrieren ja nicht mehr.

  • Hallo allerseits!


    Ich halte das für eine gute Idee, wenn Gäste in Zukunft auf die Geschichten zugreifen dürfen. Wer das nicht will, kann sie ja noch immer sperren.
    Das ist mir schon wichtig, weil ich zwar nicht meine Geschichte, aber die Reviews von Gäste sperren will.
    Ich lege keinen Wert darauf, von Gästen Reviews zu bekommen, weil ich etwaige Unstimmigkeiten dann nicht diskutieren kann.
    Wenn ich zurückdenke, hätte ich, als ich noch Gast war, auch gern die ganzen Geschichten anstatt von Leseproben gelesen.


    Viele Grüße
    Markus

  • Ich bin Bergfees Meinung!
    Gastzugriff sicher nicht verweigern, aber alle Möglichkeiten, die ein Registrierter hat, dürfen Gäste natürlich auch nicht geniessen!
    Denn es ist ja auch nicht die Meinung, dass man sich registriert und sich eigentlich gar nicht beteilig!
    Wäre nicht die Meinung!!
    Aber das Freigeben von Texten ist sicher eine gute Sache.