Wie kann ich meinen Account bei Artagnan vor Hackern schützen?

  • Ich war heute bei Facebook online und bekam da die Meldung, dass sich in Japan jemand mit meinem Facebook Account eingeloggt hätte und ich deswegen das Passwort ändern müsse.
    Zudem schmierte eben noch mein Laptop ab und ich bekam die Meldung, dass die Festplatte auf Konsistenz überprüft werden müsste.
    Ich hab jetzt total Angst, dass irgendwelche Hacker sich in meinen PC eingeloggt haben und jetzt da ihr Unwesen treiben.
    Weiß jemand, wie ich mein Konto hier bei Artagnan vor Hackern schützen kann? Ich fahre morgen früh bis sonntag zu meinen Eltern und habe richtig Angst, dass in der Zeit jemand Unfug mit meinem Account treiben könnte.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie man sein Konto hier im Forum vor Hackern schützen kann? Gibt es da irgendeine Möglichkeit, wie ich verhindern kann, dass Hacker sich in meinen Account einloggen, so wie mir das bei Facebook passiert ist. Mich beunruhigt das, dass jemand von Japan gerade mit meinen Accounts rumspielt und ich frag mich echt wie sowas möglich ist.

  • Was für einen Virenschutz hast du denn drauf? FB ist im Übrigen ja ziemlich anfällig, gehst du auch mit dem Handy rein?

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • @Kalou


    Ich habe Avira auf dem PC, hab das auch mal durchlaufen lassen, der hat mir auch keinerlei Virenbefall auf dem Computer angezeigt, aber trotzdem habe ich da nach der Facebook Sache ein ungutes Gefühl.
    Nein, über Handy gehe ich nie ins Internet, ich war aber einmal vor zwei Wochen im Internetcafe auf FB, und ich mache mir eben jetzt Sorgen, weil ich dort nicht nur auf FB, sondern auch hier im Forum war, hatte mich aber auf beiden Seiten anschließend ausgeloggt.

  • Hm, ich bin da jetzt nicht der Experte, aber da FB ziemlich anfällig ist, würde ich mir mal nicht so viele Gedanken machen, vor allem, wenn dein Schutzprogramm sagt, alles sei ok. Du müsstest Silvia fragen, inwieweit Artagnan da was riskiert, das weiß ich nicht.

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Ja, vielleicht hast du ja Recht, und FB ist da anfälliger als Artagnan. Vielleicht habe ich mich da etwas zu sehr aufgeregt, weil mich das bei FB so irritiert hat.
    Ich werde dann einfach Silva mal fragen, wenn ich wieder hier bin, ob so etwas hier auch vorkommen kann. Danke für deine Antwort, jetzt bin ich doch etwas beruhigt, ist ja kein Virus auf meinem PC, dann kommt bestimmt auch niemand in den Account rein.
    FB ist wohl wirklich anfälliger als normale Foren.

  • Facebook ist mit Sicherheit sehr viel sicherer als normale Websites wie z.B. auch diese hier. Facebook hat hunderte Angestellte und extrem ausgefeilte Software. Artagnan ist nicht einmal annähernd so sicher wie Facebook. Sorry, wenn ich hier ein paar Illusionen zerstören muss. Dies ist eine Hobby-Seite, kein Datentresor. Das dürfte allerdings auch potentiellen Hacker das Interesse an dieser Seite nehmen.

    [IMG:http://www.artagnan.de/images/athos.gif]
    Je reviens de mon gré aux doulx lacqs qui me serrent.
    Meine Fotos | Mein Livejournal 
    Fiaskofalke des St. Athos (Maike am 8.2.2005)
    "Wir sind die Germanisten. Widerstand ist zwecklos. Sie werden korrigiert." (Maike, ebenfalls am 8.2.2005)
    "Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Athos ist es umgekehrt." - Porthos, bei den Volksschauspielen Ötigheim am 24.7.2005
    Altjümpferliches Tupfi

  • Silvia


    Also kann ich meinen Account gar nicht vor Fremdzugriffen schützen? Bin ja selber schuld, weil ich mich damit ab und zu mal im Internetcafe eingeloggt habe. :wacko: 
    Aber ein wenig hast du mir doch die Angst genommen, dass sowas passieren könnte, da Hacker ja wahrscheinlich nur auf die ganz bekannten Seiten wie Facebook und Yahoo zurückgreifen.
    Mein Facebook Account wurde von Japan aus gehackt...und ein Japaner wird wohl wirklich nicht so schnell auf einer Hobby-Website landen, vermutlich gehen die bewusst bei Facebook und Co. auf Datensuche.
    Hacker hätten ja nichts davon, wenn sie an einem Account auf einer Website zu einem bestimmten Thema rumbasteln, da hatte ich wohl doch etwas zuviel Panik :whistling:


    Darf ich dich noch was fragen? Ich hab den Eindruck, dass du viel Ahnung von Computern hast, ich bin leider totaler Laie. Ich wäre dir echt dankbar, wenn du mir das beantworten würdest.
    Auf meinem Laptop sind nur noch 0,99 GB von 37,5 GB auf Laufwerk C frei. Wenn das aufgebraucht ist, kaufe ich mir einen neuen Laptop. Weißt du vielleicht, wie lange man mit 0,99 GB auskommen kann, wenn man beispielsweise insgesamt eine Stunde pro Tag online ist?

  • Das hat mit online nichts zu tun, höchstens mit der Schnelligkeit deines PC´s. Wenn du nix speichern willst, dann reichen dir die 0,99 GB noch lange, aber dein Laptop rödelt vermutlich ziemlich?
    Silvia : FB sicher??? Hmja, ich habe eine Fortbildung dazu mitgemacht, sorry, aber zehnmal artagnan. Klar, weil wir keinen interessieren, aber FB ist echt alles andere als sicher, die leben vom Weiterverkauf der Daten ... ok, ich gebe zu, das ist gewollt, nicht gehackt. Dennoch dürfte FB für Hacker potentiell hundertmal interessanter sein als unsere Seite.

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • kaloubet : Ich meine mit "sicher" gegen Hacker geschützt. Da ist Facebook durchaus sehr sicher (ich kann mich nur einloggen, wenn ich den Loginversuch über mein Handy bestätige, also muss mir schon einer das Handy klauen, um sich in meinen Account einloggen zu können). Zusätzlich kann ich jede Session jederzeit von überall her aus abschießen, und damit jeden ausloggen, der sich vllt. doch irgendwie reingehackt haben sollte.
    Was Facebook selbst mit den dort veröffentlichten Daten macht, darauf hab ich keinen Einfluss. Das hat aber auch nichts mit Sicherheit vor Hackern zu tun. Da muss ich mich eben entscheiden, ob es mir das wert ist und natürlich auch wissen, was ich dort posten will und was nicht.


    @Alienor: wie kaloubet schon sagt, hat der Speicherplatz Deines Rechners nichts mit der Häufigkeit oder Länge Deiner Internetbesuche zu tun. Du kannst noch Jahre mit der ollen Kröte rumsurfen, wenn Du nichts speicherst. Ich persönlich hätte darauf allerdings überhaupt keine Lust... Außerdem ist davon auszugehen, dass immer weniger Websites Deinen Uralt-Browser noch unterstützen. Es gibt sogar Onlineshops, die Leuten, die mit so alten Browsern kommen, 10% auf den Kaufpreis extra in Rechnung stellen, um die Programmierung ihrer Websites für diese alten Browser zu finanzieren. Da ich in diesem Bereich arbeite, kann ich Dir sagen, dass es eine absolute Zumutung ist, für solche Browser programmieren zu müssen. Ich persönlich tue das nur noch, wenn mir der Kunde das extra und teuer bezahlt.


    Von daher wäre der Neukauf eines Laptops sicher eine extrem sinnvolle Investition, Speicherplatz hin oder her. Die Dinger kosten heute ja auch nix mehr, wenn man jetzt nicht gerade ein fettes Macbook haben will.

    [IMG:http://www.artagnan.de/images/athos.gif]
    Je reviens de mon gré aux doulx lacqs qui me serrent.
    Meine Fotos | Mein Livejournal 
    Fiaskofalke des St. Athos (Maike am 8.2.2005)
    "Wir sind die Germanisten. Widerstand ist zwecklos. Sie werden korrigiert." (Maike, ebenfalls am 8.2.2005)
    "Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Athos ist es umgekehrt." - Porthos, bei den Volksschauspielen Ötigheim am 24.7.2005
    Altjümpferliches Tupfi

  • Extrakosten wenn man mit alten Browsern ankommt? Das wusste ich jetzt auch nicht - muss ich meinem Vater erzählen, der hat einen nagelneuen PC daheim, hat ihn immer noch nicht angeschlossen und surft mit einem uralten Laptop mit XP :pinch:


    Was ich bei FB so unfair finde, sind die Zugangsdaten bzw. das Absichern seines Accounts - um sicherzustellen, dass da wirklich nur die dran dürfen, von denen ich will, dass sie drandürfen, muss man einen regelrechten Irrgartenlauf absolvieren. Und irgendwann kann man die Erklärungen nur noch auf Englisch lesen X( - war zumindest das letzte Mal so, als ich drin war. Aber ich habe nix gegen FB, man muss halt nur wissen, was die mit den Daten machen.

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Ernsthaft XP?! Ach herrje... Das wird selbst von Microsoft nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Er geht damit ein wirklich großes Risiko ein, sich üble Schadsoftware auf den Rechner zu holen. Das sollte er ganz schnell verschrotten. ;)

    [IMG:http://www.artagnan.de/images/athos.gif]
    Je reviens de mon gré aux doulx lacqs qui me serrent.
    Meine Fotos | Mein Livejournal 
    Fiaskofalke des St. Athos (Maike am 8.2.2005)
    "Wir sind die Germanisten. Widerstand ist zwecklos. Sie werden korrigiert." (Maike, ebenfalls am 8.2.2005)
    "Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Athos ist es umgekehrt." - Porthos, bei den Volksschauspielen Ötigheim am 24.7.2005
    Altjümpferliches Tupfi

  • Silvia


    Ich habe ja auch vor mir einen neuen zu kaufen, aber in den Geschäften in denen ich bis jetzt war, gab es nur Windwos 8, ich suche nach einem mit Windows 7...aber fast alle bieten heute nur noch 8 an.
    Aber da bin ich ja erleichtert, dass ich mit den 0,98 GB noch eine Weile auskommen kann, dann kann ich mir Zeit lassen, einen Laptop zu finden der mir wirklich zusagt und der noch mit Windows 7 zu haben ist.
    Mit 8 kann ich mich einfach nicht anfreunden, hab das in einem Computergeschäft mal ausprobiert und schon bei der dritten Handbewegung hat der Rechner sich aufgehängt :wacko: 
    Da es in meiner Stadt mehrere Computergeschäfte gibt, werde ich mich da in Ruhe umschauen, bis ich einen Laptop finde, der so ähnlich ist wie mein alter und eine ähnliche Tastatur hat. Manche dieser modernen kleineren Notebooks haben ja eine ganze flache Tastatur, da kann ich nicht so gut drauf schreiben.
    Ich war wirklich erstaunt was sich in den letzten Jahren alles auf dem Notebook Markt getan hat...kleiner, flacher, mit Touchpad...da muss ich mich erst noch dran gewöhnen. Und ich bin ja froh, dass ich mit meinem noch eine Weile surfen kann, bis ich mich für einen neuen entschieden habe. Und ich war auch überrascht wie günstig die heute sind, vor 7 Jahren gab es keinen unter 400 Euro, heute kriegt man die schon für 250 Euro. :thumbup: 
    Ist das denn wirklich so riskant keine Sicherheitsupdates zu machen? Ich habe Windows Vista, da gibts noch Updates, aber ich hab die Updates im Juli ausgeschaltet, weil mein Rechner nach den Updates immer extrem langsam war und sich nicht mehr richtig runterfahren ließ. Der Virenschutz wird allerdings noch täglich aktualisiert, der ist bei mir von den Windwos Updates getrennt.


    @Kalou


    Der schnellste ist mein Rechner wirklich nicht mehr, da er gut 7 Jahre alt ist, manchmal hängt der echt voll durch. Ich speichere nur wenig auf dem Rechner, meistens nur die neuen Kapitel für meine FFs, die lösche ich aber dann wieder, wenn ich sie online gestellt. Artagnan und You Tube laufen noch einigermaßen schnell, aber manche andere Websites kann ich gar nicht mehr aufrufen.
    Das beruhigt mich ja, dass ich noch eine Zeitlang mit dem Laptop surfen kann, dann kann ich mich in Ruhe nach einem neuen Laptop umschauen. Den alten werd ich dann als Ersatzrechner behalten, falls ich den neuen mal irgendwann zur Reperatur zu einem PC Dienst geben muss.
    Das nervt mich auch bei FB, wenn man da mal ein paar Wochen nicht reingeschaut hat, muss man immer gleich seine Zugangsdaten eingeben, um den Account zu sichern, das nervt schon.


    Ich danke euch beiden, jetzt bin ich wirklich erleichtert, weil ich dachte, die alte Möhre kann jeden Tag den Geist aufgeben. Da ich nichts speichere, wird der alte Laptop noch ein oder zwei Monate halten und bis dahin habe ich mir auch einen neuen gekauft. :)

  • Ist das denn wirklich so riskant keine Sicherheitsupdates zu machen? Ich habe Windows Vista, da gibts noch Updates, aber ich hab die Updates im Juli ausgeschaltet, weil mein Rechner nach den Updates immer extrem langsam war und sich nicht mehr richtig runterfahren ließ.

    Es ist extrem riskant, keine Updates zu machen. Du lädst Trojaner, Viren, Würmer und sonstige Schadsoftware damit regelrecht ein, auf Deinem PC Schaden anzurichten. Da würde es mich echt nicht wundern, wenn im Hintergrund schon irgendein Trojaner mitläuft (der dann z.B. Deine Logindaten abgreift und irgendwo nach China oder wer weiß wohin schickt). Du musst von solcher Schadsoftware nicht unbedingt etwas merken, nicht alle wollen zerstören. Viele wollen einfach "nur" Logindaten abfangen oder Deinen Rechner in einen Zombie verwandeln, der dann aus der Ferne für illegale Downloads oder als Spamschleuder missbraucht werden kann.


    Bei einem Windows-Rechner würde ich NIEMALS die Updates ausschalten. Ein Virenscanner erkennt nicht jede Schadsoftware.


    Kauf Dir einen neuen Rechner (mit Windows 7 wirst du keinen mehr kriegen), lass die Updates an und surf mit einem sicheren Browser wie Chrome oder Firefox. In einem Jahr kommt Windows 9 (dann wieder mit richtigem Startmenü und ohne Touch-Gedöns, das kriegst Du u.U. sogar umsonst und kannst es dann drüberinstallieren lassen.

    [IMG:http://www.artagnan.de/images/athos.gif]
    Je reviens de mon gré aux doulx lacqs qui me serrent.
    Meine Fotos | Mein Livejournal 
    Fiaskofalke des St. Athos (Maike am 8.2.2005)
    "Wir sind die Germanisten. Widerstand ist zwecklos. Sie werden korrigiert." (Maike, ebenfalls am 8.2.2005)
    "Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Athos ist es umgekehrt." - Porthos, bei den Volksschauspielen Ötigheim am 24.7.2005
    Altjümpferliches Tupfi

  • Silvia


    Danke für den Hinweis, das freut mich ja, dass Windows 9 wieder das gewohnte Startmenü haben wird... :thumbup: 
    Schade dass das erst in einem Jahr herauskommt, so lange möchte ich mit einem neuen Laptop nicht warten, aber wenn ich dann Windwos 8 durch 9 ersetzen kann, dürfte das kein Problem werden.
    Es scheint so, dass wohl die meisten User von 8 nicht so begeistert waren und Microsoft dem wieder Rechnung getragen hat in dem es den altbewährten Look wieder einführt.
    Die Updates musste ich leider ausschalten, gerne hab ich das nicht gemacht, aber leider hat der Rechner jedes Mal verrückt gespielt wenn die Updates gemacht waren, die Startseite sah ganz anders aus, Internet war noch fünfmal langsamer als sonst und der Laptop ließ sich nicht mehr runterfahren. Nachdem das drei Monate hintereinander passiert war, habe ich sie Anfang Juli abgeschaltet.
    Aber das beunruhigt mich doch sehr, dass man meinen Rechner von der Ferne aus als Spamschleuder oder für illegale Downloads benutzen kann, und das beispielsweise von Japan oder China aus.
    Dann werde ich mir doch so schnell wie möglich einen neuen Laptop kaufen, bevor irgendein Trojaner meine Accounts knackt.
    Danke dass du mich drauf hingewiesen hast, ich dachte wirklich, ich wäre mit dem Virenprogramm trotz abgeschalteter Updates auf der sicheren Seite.

  • *Schüttel* - da würde ich mich auch nicht mehr mit ins Internet trauen. Nutz deinen alten Laptop zum Schreiben, häng ihn vom Internet ab und kauf dir schleunigst einen neuen! Schalte nie! niemals die Updates aus, das ist echt gefährlich, da kann ich Silvia nur zustimmen. Windows 8 ist nicht so schlimm, nur die Startseite ist ungewohnt, aber das geht fix und du willst nicht mehr zurück!

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • @Kalou


    Ja, das werde ich auch machen, sobald ich einen neuen Laptop habe, werde ich den alten nicht mehr fürs Internet benutzen, jetzt wo ich weiß wie gefährlich das ist, habe ich doch ein ungutes Gefühl jedes Mal wenn ich online gehe.
    Da nehme ich wohl doch lieber Windows 8 in Kauf, und falls ich damit gar nicht klarkomme, kann ich ja in einem Jahr Windows 9 auf den neuen Laptop machen. :) 
    Im Moment gehe ich nur noch auf artagnan und You Tube, ich wage es jetzt gar nicht mehr, wie früher unzählige Websites anzuklicken. :whistling:

  • Ich hatte eben als ich online ging die Meldung bekommen "artagnan.de reagiert nicht" und erst nach fünf Minuten reagierte die Website und öffnete sich. :( 
    Könnte das auch an dem veralteten Browser liegen, dass die Site manchmal nicht geöffnet wird? Das kommt so ca. alle zwei bis drei Wochen mal vor.
    Ja, es wird wohl höchste Zeit, dass ich mir einen neuen Laptop kaufe, wenn nichtmal mehr artagnan richtig funktioniert ists wirklich fünf vor zwölf. :whistling: