merkwürdige Spam-Mails zu interaktiver Geschichte

  • :)Hallo zusammen!


    Ich habe heute Nacht 5 Mails von artagnan.de erhalten, alle bezogen auf eine angebliche interaktive Geschichte, Inhalt jedoch nur Buchstabensalat und zwei "Optionen" als Links. Die habe ich selbstverständlich nicht angeklickt, aber ich wollte euch doch davon in Kenntnis setzen.


    Vg
    Susannah

  • Ah? Seltsam. Bei mir ist nix eingetrudelt. Aber Silvia war gestern hier auf dieser Seite, vielleicht hat sie das ja mittlerweile schon unterbunden. Interaktive Geschichte - was bitte soll das sein? Tanzende Buchstaben? Hüpfende Smilies? :D

  • Eine Geschichte zum Mitschreiben :P - sind da wieder mal Spam-Roboter unterwegs? Blödes Zeug ... bei mir war aber auch nichts ...

    Wenn es morgens um sechs an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe (W. Churchill)

  • Oje, haben die Spamrobots sich etwa weiterentwickelt und können jetzt Geschichten schreiben? :thumbdown: 
    Mir ist zum Glück nix aufgefallen.

  • Ja, oder wie die der Mary Sue Schreiberinnen in anderen Fanfic Foren :whistling: 
    Die Robots schreiben dann bestimmt auch Dartanjong oder Backinghäm :P


    Ich schaue übrigens beim Schreiben nie auf die Tastatur, habe ich früher in der Schule so gelernt, da durfte man beim Tippen nie auf die Tastatur gucken, als man das Zehnfingersystem lernte :whistling:

  • Aramis


    Kannst du froh sein, das war ganz schön nervig das zu Lernen, besonders hab ichs gehasst, wenn man bei ausgeschaltetem Bildschirm einen Text eingeben musste...das konnte ich nie gut...da verlor man immer den Faden :whistling: 
    dahan saha eihen Texkt mankchmal auck su ahus
    Manchmal finde ich den Fingersatz aber ganz praktisch, so kann ich zwei Seiten handgeschriebener Fanfic in fünf Minuten abtippen, wobei ich dann aber immer noch auf Fehler kontrollieren muss.

  • Interaktive Mitmachgeschichten...woran erinnert mich das bloß...ach ja, bei Fanfiktion.de gibt es da immer sowas, da kann jeder sich bei den Mary Sue Girlies melden, und sich von ihnen in ihre Geschichten schreiben lassen :wacko::rolleyes: 
    Womöglich wars ja eine von denen, die sich mal hierher verirrt hatte oder so.
    Ich habe mal (nur so zum Zeitvertreib) so eine Mitmachgeschichte gelesen, da findet man neben unzähligen Tippfehlern auch noch falsch geschriebene Namen der Musketiere.


    Und bei dir merkt man ja gar nicht, dass du das Fingersystem nicht kannst, so wenig bis gar keine Fehler wie deine Fanfics enthalten. :thumbup:

  • Also das ist so, dass ein Mary Sue Girl dann eine Geschichte schreibt, und die anderen können ihr ihren eigenen Steckbrief schicken(meistens sind das alles 13 bis 14 jährige Fans des 2011 er Films, und dann schreibt das eine Mary Sue Girlies die anderen in die Geschichte rein, wo diese dann ihre Liebschaften mit Dartanjong oder Arktos oder Arabis oder Porkos lesen können :rolleyes::thumbdown: 
    Das ganze bezeichnen sie dann als "Mitmachfanfics", das ist bei Fanfiktion.de große Mode geworden. Jedem, der die 20er bereits erreicht hat, kann ich nur vom Lesen abraten, ich werde auch nie wieder eine lesen, war total trashig.

  • Ja, genauso machen die das :wacko: 
    Wobei ich bis heute nicht verstehe, was die daran finden, ich persönlich fände das langweilig, mich selbst in eine Geschichte zu schreiben, das ist wirklich Mary Sue der schlimmsten Sorte :thumbdown: 
    Ich persönlich finde Lovestorys in FFs (und in Romanen) auch eher langweilig, wenn sie einen zu großen Teil der Geschichte einnehmen. Diese Mitmachfanfics sind in etwa wie ein Roman von Iny Lorentz...viel Liebesgeschichte, wenig Handlung :thumbdown:
    Und in der die ich gelesen habe, ging es um die "vier Musektiere" :thumbdown:

  • Es ist schon faszinierend, was diese blöden Roboter immer ausgraben... Die interaktive Geschichte ist seit Jahren nicht mehr von der Hauptseite aus erreichbar und trotzdem spammen sie sie voll... Hab sie am Wochenende deaktiviert.

    [IMG:http://www.artagnan.de/images/athos.gif]
    Je reviens de mon gré aux doulx lacqs qui me serrent.
    Meine Fotos | Mein Livejournal 
    Fiaskofalke des St. Athos (Maike am 8.2.2005)
    "Wir sind die Germanisten. Widerstand ist zwecklos. Sie werden korrigiert." (Maike, ebenfalls am 8.2.2005)
    "Es trinkt der Mensch, es säuft das Pferd, bei Athos ist es umgekehrt." - Porthos, bei den Volksschauspielen Ötigheim am 24.7.2005
    Altjümpferliches Tupfi

  • @Alienor


    Vier Musektiere?? Damit kann ich jetzt gar nix assoziieren. :thumbdown:


    Silvia


    Mit dieser interaktiven Geschichte ist es offenbar wie mit einer Tafel Marzipanschokolade. Man kann sie noch so gut verstecken, mein Herr Gemahl findet sie doch.

  • Aramis


    Ja, dieses Mary Sue Girl hat die ganze Geschichte über immer wieder Musektiere geschrieben...die hatte gar nicht gemerkt, dass es Musketiere heißt :rolleyes:


    Seltsam, dass diese Robots hier immer wieder auftauchen, fast so als gäbe es hier Schoki gratis oder sowas :whistling: