Beiträge von Aramis

    Frauen wollen einfach böse Jungs, nicht wahr?

    8)Ich nicht.;)Aber im Ernst: Tolle Zusammenfassung, die sollte auf jedem Buchcover der 3M stehen:thumbup::thumbup::thumbup:, damit jeder Leser gleich weiß, was er da kauft. Hm, eigentlich könnte man direkt eine Modernverfilmung draus machen, Hardrocker-Motorradgang gegen Polizei o.ä., aber ich glaub, sowas existiert schon?

    die Korrektheit was den Text angeht.

    Ich hab grad die französische Fassung überflogen und fühlte mich, was die Dialoge betrifft, ans Buch erinnert 8):thumbup:VAA und VdB (3. und 4. Teil des Serie) sind natürlich arg zusammengegekürzt...:rolleyes:

    8oTréville erinnert mich an einen kleinen Giftzwerg. Aber klar, kleine Hunde - äh! Pardon! Chefs sind immer die bissigsten 8), aber sein Dialog gefiel mir eigentlich, so im Großen und Ganzen8)

    8|Huch!! Hab grad die Nasenlöcher der Königin gesehen. Eine Kleopatra ist sie nasenmäßig wohl nicht :pinch:, aber dafür sieht Rochefort echt gut aus, für die hiesigen Verhältnisse. Richelieus Visage dagegen erinnert mich irgendwie an eine kleine englische Bulldogge... oder an einen Mops...

    Oh lala, Christoph Bantzer spielt Felton! Das ist mal ausnahmsweise kein Fehlgriff! 8) Ah, und Mordaunt sieht auch sehr gut aus, gespielt von einem gewissen Denis Manuel - nie gehört, den Namen :/

    Hab grad den 4. Teil, die Eiserne Maske, überflogen...naja, kein Kommentar:rolleyes:

    bin über die Szene mit dem "Huch, der Sattelgurt ist ja locker! - Ich bin ja auch erst seit Stunden unterwegs..... nicht hinausgekommen

    :DJa, der Anfang ist echt hochnotpeinlich, aber es wird im weiteren Verlauf spürbar besser;). Ich find, wie gesagt, Dialoge und Schauspielerei gar nicht mal so schlecht, man muss sich allerdings die dazugehörigen Visagen wegdenken :pinch::pinch::pinch:

    Mehr davon

    Oh, dann bräuchte ich ein paar Serien-Beleidigungen von dir! 8oIch mach gerne noch weiter! Die Dialoge und das Schauspierische find ich gar nicht mal so schlecht!8)

    :)Danke für deinen Hinweis auf den Chevalier de M.R.! Ich wusste nicht, dass der ebenfalls mit Paturel verfilmt wurde. In der ersten 3M-Verfilmung von Barma mit Belmondo spielt Daniel Sorano, der legendäre Cyrano de Bergerac, den Porthos, glaub ich...ich fand ihn aber als Richelieu im Borderie-Film von 1961 weit passender besetzt8)
    A propos, ich find, als Planchet wäre Paturel gar nicht übel! :)

    ||||||Waaaas?! AAArgh! Ich bin ein eingefleischter Fan dieser Serie!!! Und ich find sie GROSSARTIG!!!!! Teddybären?!?!?! Wie kann man nur so beleidigend sein!!!! Und dieser d`Artagnan hier ist der liebste, beste und SCHÖNSTE d`Artagnan, den es gibt!!!!!! *Grrrr*
    :D:D:DNein, Scherz beiseite, lieber Percy, war natürlich nur Spaß, ich will ja von Silvia nicht gesperrt werden!;) Und deine Richelieu/Gaston-Szene ist herrlich!:D:D:D:thumbup::thumbup::thumbup:Aber ich glaub, ich werd die Serie jetzt nicht gucken, um das nachzuprüfen;)

    ;)Echt, der Bischof steht über dem Comte? Hm, Herzog bez.Duque wäre dann wohl der höchste Grad, den einer von unseren Musketieren jemals erklommen hat...*lach* vom Hauptmann zum Privatier, das find ich :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:!

    Besonders dieser Aramis hats ja super drauf, mit übelst dümmlicher und herabwürdigender "Kritik" , die keine Kritik ist, sondern nur geistiger Müll.
    Schon traurig, was für ein Niveau der Administrator hier zulässt.

    So, erstmal zur Klarstellung: Die obige Filmkritik stammt nicht von mir sondern von einem anderen User hier. Zweitens: Sämtliche Kommentare, die ich hier oder anderswo in diesem Forum zu den Musketeers abgegeben habe, beruhen auf der schlichten Tatsache, dass man in dieser unsäglichen Serie die handelnden Personen des berühmten Romans Die drei Musketiere von Alexandre Dumas (du solltest ihn eventuell mal lesen!), um den es hier auf dieser Seite in erster Linie geht, in haarsträubender Weise verfälscht und verunglimpft. Ich hätte bei Gott nichts gegen die Serie einzuwenden, wenn die Protagonisten anders heißen würden. Dann wäre das Ganze eine normale historische Abenteuerserie wie andere auch. Aber Athos`, Porthos`, Aramis`und d`Artagnans allseits bekannte und berühmte Namen bloß als willkommene Zugpferde für dieses heillose Drehbuch (da bin ich mit kaloubet vollkommen d`accord:thumbup:) zu verwenden, wohl in der Absicht, Publikum anzulocken (funktioniert ja offenbar auch ganz gut , wie man sieht!:cursing:), das schlägt dem Fass den Boden aus! Wenn schon d`Artagnan und die drei Musketiere, dann bitte so, wie sie im Roman beschrieben werden! Das fängt schon mal beim Aussehen an. Und was die Handlung betrifft: Ich kenne FFs hier, die hundertmal besser sind als dieses Drehbuch. A propos, wenn du dich über dieses Thema dennoch weiter echauffieren möchtest, empfehle ich dir meine FF The Musketeers Final Episode8)

    Ach ja: Vincent Price, Lana Turner, Gene Kelly, Angela Lansbury, Georges Descrières, Christopher Lee, Richard Chamberlain, Michael York, Faye Dunaway oder Tim Curry waren und sind also bloß "Durchschnitts-Schauspieler"? Tja, man lernt doch täglich was Neues8)

    Percy und kaloubet

    :)Super, dass ihr beide Lust drauf habt! Silvia hat ebenfalls Interesse bekundet aber sich noch nicht gerührt, ob sie sich definitiv dran beteiligen möchte... kaloubet du hältst ja sicher Kontakt zu ihr, könntest du sie vielleicht fragen?

    Und dann hab ich natürlich die üblichen Fragen:
    :/Wie schreibt man ein Drehbuch? Genauso wie ein Theaterstück? Kurze Beschreibung des Ambientes, gefolgt von den Dialogen der handelnden Personen? Wie machen wir das, wenn wir mehr als 2 Autoren sind? In der Rollenspiel-Ecke?